3. Tauschnachmittag wurde wieder gut besucht

Großes Kuchenbuffet und viele Tauschwaren im Angebot

Die „Bürger für Mustin“ (BfM) fragten sich im Vorwege, ob das große Kuchenbuffet an diesem Nachmittag nicht doch zu üppig ausgefallen sei. Zum einen hatte Mustin seit vielen Tagen erstmalig wieder einen blauen Himmel und sehr viel Sonne zu bieten, zum anderen hatte der Förderverein kurzfristig sein Winterlagerfeuer abgesagt. Im vergangenen Jahr fanden beide Veranstaltungen zeitgleich in unmittelbarer Nachbarschaft statt. Das Lagerfeuer im Vorgarten des Pastorates, der BfM- Tauschtag im Gemeindesaal. Schnell konnte festgestellt werden, dass sich diese Veranstaltungen gegenseitig bereichern und so war es auch für dieses Jahr geplant. Durch die zahlreichen Niederschläge der vergangenen Wochen war aber leider der Boden so aufgeweicht, dass dieses Mal das Lagerfeuer „wegen Schietwetter“ ausfallen musste.

20150117_145831

Am Ende des Tages gab es im Gemeindesaal nur zufriedene Gesichter. Spielende Kinder, die sich über neue Spielsachen und Bücher freuten, viele Aussteller und Gäste, die etwas weitergeben konnten und etwas „Neues“ in Händen hielten. Das Spannendste daran sind für viele die persönlichen Geschichten und Erinnerungen, die hinter so manchen Dingen stecken. Die Atmosphäre im Gemeindesaal war wieder sehr angenehm und entspannt. Davon konnte sich auch Bürgermeister Bernhard Reis schnell überzeugen.

Und die anfänglichen Sorgen waren schnell verflogen: an allen Tischen wurde getauscht und miteinander gesprochen und das Buffet wies keine nennenswerten Bestände mehr auf.

20150117_154117

Der Dank geht an Pastor Jakob Henschen, an alle aktiven Aussteller und Gäste, die vielen helfenden Hände (auch beim Austragen der Handzettel) und an die diesmalige Küchenfee Astrid. – DANKE ! –

Es bleibt eine schöne Erinnerung an diesen Tag und die Hoffnung, dass im nächsten Jahr das Winterlagerfeuer wieder parallel stattfinden kann. thb