Bürger für Mustin BfM

Unabhängige Bürgerinitiative und Wählergemeinschaft engagierter Bürger aus Mustin:

Wir treten für eine umwelt- und menschenfreundliche Dorfpolitik ein. 

Das Dorf soll für seine Bewohner und Gäste attraktiver und lebendiger gestaltet werden. Dies wollen wir erreichen durch eine Beteiligung an der AktivRegion Herzogtum Lauenburg Nord, an Naturschutzprojekten und an Initiativen wie dem Geopark Nordisches Steinreich. Wir wollen „Uns Dörphus“ zu einem attraktiven kulturellen Zentrum im Dorf entwickeln. Unser Ziel ist eine ausgewogene und nachhaltige Politik, welche die Bedürfnisse von Bewohnern und Touristen, von Kultur und Natur gleichermaßen berücksichtigt.

Die Bürger für Mustin wollen eine transparentere Dorfpolitik.

Wir fordern eine Verwaltung, die die Mustiner nicht vor vollendete Tatsachen stellt, sondern sie an den Entscheidungsprozessen aktiv beteiligt. Dazu gehören regelmäßige Sprechstunden des Bürgermeisters, attraktive und transparente Nutzungsmöglichkeiten des Dorf- und Tourismuszentrums mit öffentlichem Aushang des Belegungsplans, Unterstützung bei Projekten und Vorhaben engagierter Mitbürger und mehr Bürgerbeteiligung und -mitsprache bei Planung und Realisierung eines neuen Sport- und Vereinszentrums. Wir treten dafür ein, dass die Mustiner über Änderungen und Vorhaben der Gemeinde rechtzeitig durch Rundbriefe und im Internet informiert werden.

Im Gemeinderat sind von uns Gesine Biller, Alfred Vogel  und Arne Lorenz vertreten.

Unsere Arbeit ist ehrenamtlich, trotzdem entstehen uns Kosten. Wir freuen uns über Spenden, und auch neue Mitglieder sind uns immer willkommen. Übrigens: Sowohl Spenden als auch die Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar! Wer eine Zuwendungsbescheinigung braucht, bitte melden  Tel. 250.

Eine Satzung wird gerne auf Anfrage zugesendet.